Traditionelle Gerichte sind der Hit

Unternehmen Sie eine kulinarische Reise durch die dänische Küche. Dänische Mittagsgerichte bestehen größtenteils aus Fleisch, Kartoffeln und Soßen in leckeren klassischen Varianten. Bodenständiges Essen nach Großmutters Art, das satt macht und die Geschmacksnerven verwöhnt.

In Horsens sind dänisches Hakkebøf mit Zwiebeln (Rindfleisch), gebratener Schweinebauch, Hühnerragout, Smørrebrød und Wienerbrød immer im Trend.

Steht Ihnen eher der Sinn nach gastronomischen Erlebnissen oder Gerichten aus aller Welt?

Kein Problem. Bei uns ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Gebratener Schweinebauch

Das wohl bekannteste dänische Gericht ist gebratener Schweinebauch mit gekochten Kartoffeln und Petersiliensoße – welches oft mit Roter Bete und Gewürz- oder Senfgurken serviert wird. Korning Kro hat jeden Mittwoch gebratenen Schweinebauch auf der Speisekarte.

Das Hotel Pejsegården bieten ebenfalls dänische Gerichte an. Gleiches gilt für das Restaurant Dollys im Hafen von Horsens, wo Sie an 6 Tagen in der Woche gebratenen Schweinebauch speisen können. Hier gibt es außerdem weitere Klassiker wie „Pariserbøf“, „Bøfsandwich“ mit geschmorten Zwiebeln und Roter Bete sowie dänische Zitronencreme.

Wenn Sie in einer Gruppe von über 10 Personen unterwegs sind, haben Sie die Möglichkeit, im Café Gaslight im Industriemuseum auf Bestellung die Gerichte des Jahrzehnts aus den 50er, 60er, 70er oder 80er Jahren bestellen.

Auf der Insel Alrø warten kulinarische Highlights auf Sie

Falls Sie dänisches Essen bei gemütlichem Ambiente genießen möchten, können Ihnen wärmstens die schöne Insel Alrø empfehlen, auf der es tolle Lokale gibt, die klassische dänische Gerichte servieren.

Genießen Sie die Aussicht über den Fjord und probieren Sie sich an „Stjerneskud“ oder „Pariserbøf“ im Møllegården – dieser Hof wird übrigens auch in den Werken des Dichters Morten Korch genannt. Oder freuen Sie sich auf ein Omelett mit Speck, gebratenes Schollenfilet, Filetpfanne oder Torte im Alrø Traktørsted, dessen Einrichtung Ihnen das Gefühl vermitteln wird, in der Zeit zurück gereist zu sein.

Das Café Alrø hingegen ist für seine Pasteten mit Hühnerragout bekannt. Testen Sie doch einmal eines dieser Lokale aus…oder gleich alle.

Dänische Rohstoffe

Frische dänische und hochwertige Zutaten genießen einen zunehmend hohen Stellenwert. Eine Vielzahl an Lokalen in Horsens stellt Speisen aus dänischen Rohstoffen her, um Ihr Geschmackserlebnis zu steigern – die meisten direkt aus der Region.

Zu diesen Restaurants zählt auch das Kokken ud af huset, das Restaurant des Stensballegaard Golfclubs. Aber auch das Hotel Opus verarbeitet bei der Zubereitung primär Gemüse aus dänischem Anbau.

Smørrebrød

Dänemark ist auf der ganzen Welt für das Smørrebrød bekannt.

Neben dem überaus schmackhaften Fischbuffet bieten das Det Lille Røgeri „Stjerneskud“ und Smørrebrød an.

Smørrebrød ist ein offenes Sandwich, das aus einer Scheibe Roggenbrot besteht, die mit Butter oder Fett bestrichen und anschließend mit unterschiedlichen Aufschnitten usw. garniert wird – z.B. Presswurst, italienischem Salat und Zwiebeln; Leberwurst, Bacon, Bratensaft und Zwiebeln oder paniertes Fischfilet, Krabben, Spargel und Remoulade.

In Dänemark gibt es das Smørrebrød seit 1880, da viele Arbeiter im Zuge der Industrialisierung tagsüber nicht mehr daheim waren und daher Butterbrote mitnehmen mussten.

Die Nationalspeise Dänemarks

2014 ernannte das Ministerium für Lebensmittel, Landwirtschaft und Fischerei den gebratenen Schweinebauch zur Nationalspeise Dänemarks. Smørrebrød und „Hakkebøf“ nahmen den zweiten bzw. dritten Platz ein.

Wienerbrød

Wussten Sie, dass Wienerbrød, das in einigen Teilen der Welt unter dem englischen Begriff „Danish“ bekannt ist, aus dem Jahr 1850 stammt?

Damals sahen sich die Bäckereien aufgrund eines Streiks dänischer Bäcker dazu gezwungen, u.a. österreichische Bäcker anzuwerben, die bis zu diesem Zeitpunkt in Dänemark unbekannte Backtraditionen und -techniken mitbrachten.

Ihre Backkunst wurde dem dänischen Geschmack anpasst. Vor diesem Hintergrund entstand das Wienerbrød, wie Sie es auch heutzutage in den Bäckereigeschäften in Dänemark bekommen.