Hier geht’s zu den schönsten Orten in Horsens

Von spannenden Museen und Kirchen bis zu alten Gebäuden, Monumenten und Denkmälern.

Horsens bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die Zeitgeschichte, das Mittelalter oder die Gründungszeit der Stadt zu erforschen.

Die Stadt zählt zu den ältesten in Dänemark – die ältesten archäologischen Funde reichen bis ins Jahr 800 zurück.

Behalten Sie das Museum Horsens im Auge, wo hin und wieder Stadtwanderungen durch Horsens veranstaltet werden, bei denen historische Orte und Kunst, Skulpturen und Giebelmalereien besichtigt werden, die das Stadtbild prägen.

Übersicht: Historische Attraktionen

Das dänische Industriemuseum
Glud Museum
Horsens Kunstmuseum
Die wiedergefundene Brücke
FÆNGSLET – Gefängismuseum
ARoS Aarhus Kunstmuseum
Den Gamle By – Die alte Stadt
Museumskarte – besuchen Sie 4 Museen in zwei Tage
1 2 3

Besuchen Sie die örtlichen Kirchen

Kirchen zählen zu den ältesten noch erhaltenen Gebäuden unserer Gesellschaft. So ist etwa die Vor Frelsers Kirke eines der ältesten Gebäude von Horsens. Die Kirchen zeugen von verschiedenen architektonischen Epochen und beinhalten oftmals spannende oder bisweilen bizarre Kunstwerke und Dekorationen, die dazu beitrugen, die Kirchgänger von Ihrem Glauben zu überzeugen.

Symbolik hat eine große Rolle in der Kirchenkunst gespielt und es kann sich durchaus als spannend erweisen, auf Erkundungsreise zu gehen und sich anzusehen, wie Symbole in unterschiedlichen Kirchen genutzt wurden.

Sie können beispielsweise Ihre eigene Kirchenrundreise durch Horsens planen, bei der sie kreisförmig die Kirchen der Region abklappern, und daraus eine Tagesreise machen.

 

Alrø Kirche
Uth Kirche
Hjarnø Kirche
Horsens Klosterkirche
Brædstrup Kirche
Vor Frelsers Kirche
Nim Kirche
Vær Kirche
1 2 3